Lehrkräfte, Schüler:innen und Studierende einer Institution müssen sich nicht selbstständig anmelden, sondern werden von der Administration ihrer Schule angelegt.

Zum Einloggen benötigt jede:r Nutzer:in dann seine E-Mail-Adresse und ein persönliches Passwort. Das vorläufige Passwort für den ersten Login wird dir automatisch per E-Mail zugesendet.


Solltest du diese E-Mail nicht erhalten haben, kannst du Folgendes tun:


Stelle sicher, dass die richtige Mail-Adresse verwendet wurde.

Manche Menschen haben mehr als eine E-Mail-Adresse. Stelle in diesem Fall sicher, dass du auch tatsächlich in dem Postfach nachschaust, dessen Mail-Adresse du deiner Schule zur Verfügung gestellt hast.



Schaue im Spam-Ordner nach.

In einigen Fällen werden die automatisch verschickten E-Mails von doozzoo von deinem Mail-Anbieter sofort in den Spam-Ordner deines Postfachs verschoben. Schaue dort genau nach, ob du die E-Mail doch noch finden kannst.



Nutze die "Passwort zurücksetzen"-Funktion

Falls du die E-Mail auch im Spam-Ordner nicht finden kannst, kannst du dein Passwort selbst zurücksetzen und solltest darüber eine neue E-Mail erhalten.

Folge diesen Schritten, um dein Passwort zurückzusetzen:

1. Gehe auf app.doozzoo.com

2. Klicke unter dem großen Knopf "Anmelden" auf "Passwort vergessen"

3. Gib im sich nun öffnenden Fenster deine E-Mail-Adresse ein und klicke auf "Passwort zurücksetzen".

4. Du solltest nach kurzer Zeit eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen des Passworts erhalten. Klicke auf diesen Link.

5. Gib ein neues Passwort ein und klicke anschließend auf "Passwort zurücksetzen".

Du kannst dich ab jetzt mit deiner E-Mail-Adresse und dem neu vergebenen Passwort einloggen



Kontaktiere die Administration deiner Institution

Über den Admin-Zugang kann die Verwaltung deiner Schule nachschauen, welches Passwort von doozzoo für dich automatisch vergeben wurde. Du kannst also dort nachfragen und darum bitten, dass man dir dieses vorläufige Passwort mitteilt. Sobald du es nach dem ersten Login änderst. ist dein persönlich gewähltes Passwort selbstverständlich für niemanden mehr sichtbar.