Bitte einen Kopfhörer oder Headset nutzen, damit diese Funktion zuverlässig funktioniert!


1. Kopfhörer anschliessen. In den Soundeinstelleungen des Computers checken, ob der Kopfhörer als Ausgabegerät gewählt ist.

2. In doozzoo im 'Pre-session-check" den 'Kopfhörer-Modus' wählen. 

3.  Im 'Pre-session-check' die 'Kompensation der Audio-Latenz' durchführen. 

Anmerkung:

Dies muss man nur einmal für ein Setup machen und wird im Browser gespeichert. 
Wenn man z.B. eine andere Audiokarte verwendet oder den Audio-Mode verändert, sollte man erneut die Latenz messen.
Die Delay Compensation sorgt dafür, dass das Audio vom Track jeweils um die Wandlungszeit (Local Latenz) der Audiokarte verzögert wird und so auf der Gegenseite in Sync ankommt. Dafür sollten beide Seiten den Latenzkompensationstest im 'Pre-session-check' durchgeführt haben.


1. Spielen von der "Coach" Seite aus:

a) Spielen zum Metronome:

Playdirection Schalter auf: 'Coach: SPIELEN > Student ZUHÖREN'
Dann ist der Mixer automatisch so geschaltet, dass der Sound von der Coach-Seite zum Schüler geschickt wird.

Das Metronome starten und dazu spielen. Der Schüler sollte jetzt das Audiosignal synchron zum Metronom hören.


b) Spielen zum Audioplayer:

Ein Audiofile aus der Media-Library öffnen und den Audioplayer starten.

Playdirection Schalter auf: 'Coach SPIELEN  > Student ZUHÖREN'
Dann ist der Mixer automatisch so geschaltet, dass der Sound von der Coach-Seite zum Schüler geschickt wird.

Dann das Audio im Player starten. Das Spiel des Coaches sollte jetzt in sync beim Schüler ankommen.



2. Spielen von der Schüler-Seite aus:


a) Spielen zum Metronome:

Playdirection Schalter auf: 'Coach: LISTEN < Schüler: ZUHÖREN'

(Dann ist der Mixer automatisch so geschaltet, dass der Sound von der Schülerseite zur Coach-Seite geschickt wird.)

Im Metronome Remote einschalten und starten. 

Das Metronome wird nun beim Schüler abgespielt und der Coach sollte jetzt das Spiel des Schülers in Sync zum Metronom hören.


b) Spielen zum Audioplayer:

Playdirection Schalter auf: 'Coach ZUHÖREN < Schüler: SPIELEN'
Dann ist der Mixer automatisch so geschaltet, dass der Sound von der Schülerseite zum Coach geschickt wird.

Ein Audiofile aus der Media-Library öffnen und Remote aktivieren (oben rechts die Ringe im Audio-player), womit sich das Audiofile beim Schüler im Browser öffnet. 

Den Audioplayer starten und der Schüler spielt dann in sync zum Audio.

TIPP:

Im Mixer zwischen den PLUS/MINUS Button wird die Delayzeit angegeben. Also die Zeit, die das Metronome/Audioplayer verzögert wird jeweils für die eigene Seite. Hier kann man auch manuell experimentieren.

Als voreingestellten Mittelwert haben wir hier 0,1s gesetzt.