Windows 10 verwendet die im Betriebssystem eingebaute Echocancellation, Autogain und andere Audioverbesserungstools.

Diese haben aber oft negative Auswirkungen auf das Verhalten bei der Nutzung im Musikunterricht mit doozzoo. Diese Windows-internen Einstellungen führen zu Ducking-Effekten und verhindern u.U. die Wiedergabe von 

rechnerinternen Sounds wie Metronome und Audioplayer in doozzoo. Resultat sind oft 'verwaschene' Audiosignale.


In den Screenshots sieht man die Einstellungsmöglichkeiten in Windows 10

(Anm.: Bei Windows 10 Home sind diese Einstellungsmöglichkeiten leider nicht zugänglich)


1. Rechte Maustaste  > Toolbar > Sound Icon >


2. Es öffnet sich das Systemsteuerungsfenster 'Sound'. Klicke auf 'Sound-Systemsteuerung'

 


3. Wähle im Reiter ' Kommunikation' 'Nichts unternehmen' aus.



4. Aufnahme > Mikrofon > Eigenschaften > Verbesserungen > Alle Soundeffekte deaktivieren